Trump Tweet sorgt für stärksten Ölpreis Anstieg aller Zeiten

Er hat´s mal wieder getan, ein einzelner Twitter Tweet des US Präsidenten, 227 Zeichen versetzen die Märkte in Aufruhr.

Was genau ist passiert? Um 16:26 Deutscher Zeit twittert Trump und teilt mit dass er mit dem saudischen Kronprinz gesprochen hat, der wiederum mit Putin telefoniert haben soll und sie haben beschlossen die Ölförderung um 10 bzw. 15 Mio. Barrel pro Tag zu kürzen. Um sich diese Zahl mal zu verdeutlichen: Die gesamte Ölnachfrage liegt bei 100 Mio. Barrel pro Tag. Und vor einigen Wochen scheiterten bereits Verhandlungen um Förderkürzungen von nur 1,5 Mio. Barrel, jetzt soll dann auf einmal um die zehnfache Menge gekürzt werden?

Russland dementiert

Kremlsprecher Dimitri Peskow hat verlauten lassen dass es keine Gespräche zwischen Putin und dem saudischen Kronprinz gab. Danach hat sich der Preisantieg nicht fortgesetzt und der Preis hat sich bei 30$ eingependelt.

Was ist dann der Grund für diesen Trump Tweet?

Wenn das alles also gar nicht stimmt, warum twittert er dann sowas und treibt damit bewusst den Ölpreis nach oben? Darüber kann man natürlich nur mutmaßen. Interessant wirds jedoch wenn man sich mal die Ölpreisentwicklung der letzten Tagen anschaut:

Hier sieht man dass der Ölpreis schon am Vortag gestiegen ist, nachdem es die ganze Zeit vorher eigentlich nur abwärts ging. Und zwar ging es in kürzester Zeit zwei mal stark nach oben. Da deutet alles darauf hin dass dort massiv investiert wurde. Und einen Tag später steigt der Ölpreis dann in der Spitze um fast 40%… Ein Schelm wer böses dabei denkt 😉