El Nino beflügelt Kakaopreis

Das Wetterphänomen El Nino treibt den Kakaopreis auf ein neues 5 Wochenhoch.  Nachdem der Preis um über 40% auf unter 2000$ pro Tonne gefallen war liegt er jetzt schon wieder bei knapp 2200$.

 

Nachdem die Internationale Kakaoorganisation Ende Februar für 2016/17 noch einen globalen Überschuss von 264.000 Tonnen am Kakaomarkt prognostiziert hatte, dürften die sich mehrenden Vorhersagen eines neuerlichen El-Nino-Wetterphänomens zu steigenden Preisen führen. El-Nino bringt in Westafrika in der Regel Trockenheit, die zu niedrigeren Kakaoernten führt.

Ausserdem gab es in letzter Zeit Prognosen sowie Berichte ivorischer Exporteure über eine schlechte Qualität der zuletzt angelieferten Ware.

Ich bin seit dem 20.2.17 über mein Wikifolio Rohstoffe langfristig in Kakao investiert, und zwar über diesen ETC: X0B9 der Commerzbank. War scheinbar ein gutes Timing, habe zu Preisen von ca. 2000 $ gekauft und bin mittlerweile schon 5% im Plus.

Wer auch von steigenden Kakaopreisen profitieren möchte kann in mein Wikifolio Zertifikat investieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*