Update Rohstoff Zertifikat: Weizen und Mais stark; Investitionssumme steigt auf 60 000€

Das Wikifolio Rohstoffe langfristig läuft super gut zur Zeit. Weizen und Mais beide ins Plus gelaufen, Weizen sogar mit 6% in wenigen Tagen.

Die Investionssumme überschreitet auch zum ersten Mal überhaupt die 60 000€ Marke!

Reich mit Rohstoffen

Auch nähert sich das Wikifolio auch wieder dem Allzeithoch von 142€. Bis dahin fehlen noch ca. 6%.

Reich mit Rohstoffen

 

Im Moment wäre auch noch ein recht guter Zeitpunkt um neu einzusteigen, allerdings sollte man nicht zu lange warten sonst kann es sein dass das Zertifikat schon zu stark gestiegen ist.

 

 

Gier frisst Hirn – der Bitcoin Wahnsinn

Im Moment kann man dem Bitcoin Hype ja kaum noch entkommen. Jeder redet davon. Bitcoin ist überall und wer bisher noch nicht investiert hat, überlegt dass demnächst zu tun.

Das alles erinnert mich sehr an den Neuen Markt und den Hype um Internetaktien um die Jahrtausendwende. Damals war dass auch in aller Munde und jeder hat mitgemacht weil jeder Angst hatte etwas zu verpassen. Damals haben viele zumindest halbwegs intelligente Leute ihr hart erarbeitetes Geld in irgendwelche Internetklitschen investiert die nie auch nur einen Cent Gewinn gemacht haben und an der Börse plötzlich hunderte Millionen wert waren. Bis die Blase geplatzt ist… Gier frisst Hirn

Genau das gleiche passiert jetzt wieder. Da wird in etwas investiert was nicht mal real ist, Bitcoin sind im Endeffekt nur Nullen und Einsen auf irgendwelchen Computern. Das ist nichts reales, das existiert nur auf dem Computer. Frag mich ernsthaft wie intelligente Leute in sowas investieren können. Ich hab mich da auch eine Weile mit beschäftigt aber ich verstehe die ganze Sache nicht zu 100% und ich investiere nur in Sachen die ich verstehe.

Klar, es gibt diese Beispiele dass man, wenn man vor 7 Jahren 1000€ oder so in Bitcoin investiert hat, jetzt Millionär ist, Bitcoin Millionär wohlgemerkt. Aber diese Sachen die verbreitet werden dienen natürlich nur dazu um noch mehr Dumme anzulocken die in Bitcoin investieren damit die Investoren der ersten Stunde noch mehr verdienen können.

Kennt ihr jemanden persönlich der mit Bitcoins richtig reich geworden ist? Das sind immer nur so Stories aus dem Internet… Und selbst wenn man plötzlich Bitcoins im Wert von ein paar Millionen hat, was genau nützt einem das? Klar, in ein paar Online Shops kann man mit Bitcoin bezahlen. Aber kann ich mir dafür ein Auto, ein Haus oder eine Wohnung kaufen?? Nein, natürlich nicht. Bitcoin ist kein gesetzliches Zahlungsmittel sondern nur eine Spielerei von irgendwelchen Technikfreaks.

Wer in Bitcoins investiert muss immer hoffen dass es in Zukunft noch jemand Dümmeren gibt, der bereit ist irgendwann mehr für die Bitcoins zu bezahlen.

Bei Bitcoins gibt es weder eine Einlagensicherung noch eine Notenbank , die stabilisierend eingreifen könnte. Wenn die Nachfrage einbricht, große Positionen verkauft werden oder Regierungen den Bitcoin stärker regulieren sollten, droht der Absturz.

Klar, niemand weiß genau wann die Blase platzt. Es kann durchaus sein dass sich der Preis nochmal verdoppelt oder verdreifacht. Aber dass sie platzt ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Geschichte wiederholt sich immer wieder. Dazu hier mal eine interessante Grafik die verschiedene Blasen zeigt. Die Bitcoin Blase hat sehr viel Ähnlichkeit mit der Tulpen Manie in den Niederlanden im 17. Jahrhundert.  Dort hatte eine Tulpenzwiebel zwischenzeitlich den Wert eines Einfamilienhauses bevor die Blase geplatzt ist und der Wert fast auf null gesunken ist.

 

 

Also Leute, wacht auf und lasst euch nicht von der Gier anstecken, denkt nach bevor ihr investiert!

Verzockt nicht euer hart verdientes Geld indem ihr in etwas investiert was durch keinerlei reale Werte gedeckt ist sondern im Endeffekt nur ein langer Code aus Ziffern und Buchstaben ist.

Investiert nur in reale Sachen die ihr auch versteht, wie z.b. Aktien von soliden Unternehmen, oder Rohstoffe wie Gold. Öl, Silber etc.

Wie man in Rohstoffe investiert zeige ich hier auf dieser Seite. Am einfachsten in Rohstoffe investieren, schon ab Kleinstbeträgen kann man mit einem Zertifikat was mehrere Rohstoffe abdeckt wie dieses hier: Rohstoffe langfristig

Wikifolio Aktiendepot erreicht neuen Höchststand

Heute mal ein bisschen Werbung in eigener Sache. Mein zweites Wikifolio Aktiendepot „Günstige Qualitätswerte“ hat einen neuen Höchststand erreicht. Seit Auflegung fast 40% im Plus, und damit sogar besser als das Rohstoffdepot.

 

In diesem Wikifolio wird nur in die besten Firmen der Welt investiert, und zwar dann wenn sie gerade unterbewertet sind. Langfristig überstehen diese Firmen jede Krise, somit ist das Risiko recht gering. Darüber hinaus zahlen viele dieser Unternehmen eine stattliche Dividenden, teilweise bis zu 8%.

Dieses Depot ist eher defensiv ausgerichtet, die Aktien sollen gekauft werden wenn die gerade zu billig sind und dann lange gehalten.

Das Wikifolio Depot ist investierbar, d.h. jeder kann dort Geld anlegen und von meinen Anlageerfolgen profitieren.

Einfach im Wikifolio Depot auf Jetzt investieren klicken.

 

Wie in Rohstoffe investieren

Wie genau kann man denn jetzt als Privatperson in Rohstoffe investieren?

Als erstes braucht man ein Depot Konto auf dem auch ETC´s gehandelt werden können. Ich selber nutze das von der Comdirect (Depot Konto Comdirect) und bin da ganz zufrieden mit. Ausserdem bin ich noch bei Lynx Broker, aber das ist eher für Profi´s und in der Bedienung nicht ganz so leicht.

Es gibt natürlich noch etliche andere Online Broker die auch gut sind und auf denen ETC´s handelbar sind, aber da ich die nicht persönlich getestet habe will ich da jetzt auch nichts weiter zu schreiben. Aber Börsenmagazine wie Börse Online testen in regelmäßigen Abständen Online Broker (Börse Online Broker Vergleich).

Nachdem man nun das Depot eröffnet hat und das erste Geld eingezahlt hat, kanns los gehen.

Als erstes macht man sich auf die Suche nach einem geeigneten ETC auf den Rohstoff in den man investieren will. Oft geb ich einfach auf Google ein: ETC auf Kaffee z.B. Ansonsten kann man auch den ETF Finder von finanzen.net nutzen. Eine weitere gute Übersicht über die verschiedenen ETC´s findet man hier: ETF Gesamtliste.

Wenn man dann einen passenden ETC gefunden hat, benötigt man von diesem die WKN oder ISIN Nummer. Die steht meist direkt neben oder unter dem Namen des ETC´s.

etc-liste-kaffee

Nachdem man nun die WKN des ETC´s gefunden hat, loggt man sich in sein Online Depot ein und geht dort in den Order Bereich. Ich zeige das ganze mal am Beispiel der Comdirect Bank.

comdirect-ordermaske

Nachdem man nun die WKN und die Stückzahl eingegeben hat, muss man sich noch entscheiden an welcher Börse man die ETC´s erwerben möchte. Ich nutze immer den elektronischen Handel (Xetra).

Im nächsten Punkt kann man ein Kauflimit eingeben, was ich absolut empfehlen würde um nicht zu teuer zu kaufen. Am besten man schaut sich den aktuellen Kurs an und setzt genau diesen als Limit. In dem Fall 1,496. So ist gewährleistet dass man nicht zu viel bezahlt, aber der Preis ist auch nicht zu niedrig als dass die Order nicht ausgeführt wird.

So, das wars eigentlich schon. Wenn man auf weiter klickt wird die Order übermittelt und normalerweise hat man nach ein paar Minuten den ETC im Depot.

Wem das Ganze dennoch zu viel Aufwand ist kann natürlich auch einfach in mein Wikifolio Zertifikat Rohstoffe langfristig investieren. Da nehm ich euch dann die ganze Arbeit ab. Es ist sehr transparent, d.h. ihr könnt genau sehen in welche Rohstoffe ich investiert habe, wann ich kaufe und verkaufe etc.

Im langjährigen Durchschnitt erziele ich damit eine Performance von ca. 10% im Jahr, womit ich absolut zufrieden bin. Sicher gibt es auch Wikifolios die machen gerade im Moment wo es an der Börse gut läuft 100% oder mehr im Jahr, aber das geht natürlich nur indem man ein hohes Risiko eingeht. In schwachen Börsenphasen kann das investierte Geld ganz schnell weg sein. Ich investiere eher konservativ und längerfristig. Das Gute bei Rohstoffen ist ja auch, dass sie zwar stark schwanken, aber immer einen gewissen Wert haben, da es sich um physische Güter handelt. Firmen können pleite gehen, die Aktien fallen auf 0 und das ganze Geld ist weg. Das kann bei Rohstoffen so nicht passieren…

Ok, soviel zu den Vorteilen von Rohstoffen. Hoffe ihr seit jetzt bereit für eure ersten Rohstoffinvestments.

Viel Erfolg dabei!

Kaffeepreis steigt und steigt

Bin in meinem Wikifolio Rohstoffe langfristig auch in Kaffee investiert, und zwar mit diesem ETC OD7B Coffee.

Seit Anfang des Jahres steigt der Kaffepreis kontinuierlich an, bin mittlerweile mit meiner Position schon 22% im Plus.

Der Grund für die steigenden Preise ist ganz einfach: höhere Nachfrage aber geringeres Angebot. Es wird dieses Jahr wohl weniger Kaffee geerntet als in den Jahren zuvor, während die weltweite Nachfrage weiter ansteigt.

Schaut euch mal den Chart an, stand innerhalb der letzten 5 Jahre zwei mal bei über 2$ pro Scheffel, einmal sogar bei knapp 3. Zur Zeit sind es ca. 1,50$. Ist also durchaus noch Potential vorhanden. Deshalb werde ich auch meine Positionen weiterhin halten.

 

kaffee

Teilverkauf Öl

Habe mich in meinem Rohstoff Wikifolio von ca. 1/4 meiner Öl Kontrakte getrennt und einen Gewinn von 8% erzielt. Die Position ist aber weiterhin sehr groß, so dass bei weiter steigenden Kursen noch schöne Gewinne möglich sind.

Auch Kaffee läuft super zur Zeit, mittlerweile schon 20% im Plus 🙂

Investieren in Mais

Auch Mais ist über ETC´s handelbar. Ich selber habe diesen hier: OD7D ETFS Corn

Schaut euch mal den 10 Jahres Chart an, Mais notiert fast schon wieder am mehrjährigen Tief von 2009 (ca. 300$ pro Scheffel). Höchststand waren 2013 810$ d.H. die Preise sind um 170% gestiegen.

Wer also 2009 zum Tiestpreis eingestiegen ist und hat 2013 zum Höchstpreis verkauft, hat 170% Gewinn gemacht! Leider erwischt man sehr selten den absoluten Tiefstpreis und verkauft meist zu früh, aber ich denke in den nächsten Jahren sollten Gewinne von über 100% möglich sein.

mais

Also wer nur 1000€ investiert, könnte in ein paar Jahren daraus 2000 machen. Man braucht nur etwas Geduld und muss einen günstigen Einstiegspunkt erwischen und natürlich die Maisentwicklung ständig beobachten.

Wem das ganze zu viel Aufwand ist der kann auch einfach in mein Rohstoff Wikifolio Rohstoffe langfristig investieren. Da nehm ich euch die ganze Arbeit ab 😉